Die Angebote des Navisana sind vielfältig: therapeutsiche Angebote, Yoga, Reiki, Entspannung, Massage, Heilfasten und vieles mehr.

 

Auf den Unterseiten finden Sie unser Angebot auch sortiert nach Einzelterminen und Gruppenveranstaltungen. Schauen Sie auch bei unseren kreativen Donnerstagen und Gastveranstaltungen rein.

 

 

Aufdecken des persönlichen Konzeptes Sie haben Themen mit sich selbst, mit Ihrer Beziehung, Ihrer Familie, mit der Arbeit usw. Sie haben möglicherweise schon so viel ausprobiert, dennoch (noch) nicht die „richtige“ Vorgehensweise gefunden. Entscheidend für Veränderung ist, dass Sie (nochmals?) bereit sind, Schritte in eine neue Zukunft zu gehen. Sie werden sehen, mit den ersten Schritten im vertrauensvollen Einvernehmen in der Behandlung, werden Sie schnell erkennen, um was es Ihnen wirklich geht.

  • 29. Juni 2019 - 31. Dezember 2019, 21:25 - 17:00
Seminarleiter:
  • Sabine Schönbrunn-Otto
  • Marita Achnitz-Peters
zur Information/Anmeldung
  Kommunikation in der Partnerschaft (u.a. Grundlagen der gewaltfreien Kommunikation, Transaktionsanalyse) Fragetechniken im therapeutischen Setting Die Arbeit mit dem Inneren Kind und dessen Bedeutung im Beziehungskontext Bindungs- und Autonomieprogramm im Nähe-Distanz-Kontext Autonomie des Selbst (David Schnarch) Das Minuchin-Modell (nach Salvador Minuchin) in der familientherapeutischen Arbeit Grundlagen der Sexualtherapie nach Masters & Johnson Biologische und psychologische Unterschiede zwischen Mann und Frau im Sexualerleben Achtsamkeit und Entschleunigung in der sexuellen Begegnung (Slow Sex nach D. Richardson) Praktische Übungen bei sexuellen Störungen in der Partnerschaft    

  • 15. Juli 2019 - 31. Dezember 2020, 0:00 - 17:00
Seminarleiter:
  • Marita Achnitz-Peters
zur Information/Anmeldung
Informationen zum Berufsbild HeilpraktikerIn für Psychotherapie Der Berufsstand des Heilpraktikers auf dem Fachgebiet der Psychotherapie hat sich in den letzten Jahren enorm entwickelt. Durch verschiedene Faktoren, welche unsere Leistungsgesellschaft hervorbringt (z.B. Karrieredruck, Doppelbelastung, Schulstress, Arbeitslosigkeit, Beziehungsstress, Patchworkfamilien, Einsamkeit etc.) nehmen seelische Leiden immer mehr zu.

  • 15. Juli 2019 - 31. Dezember 2019, 8:00 - 17:00
Seminarleiter:
  • Monika Konrads
zur Information/Anmeldung
Die Ausbildung „Systemische Aufstellungen“ dient dazu, sich unbewusste Zusammenhänge anzuschauen. Aufstellungen bieten die Möglichkeit die Beschränkungen reiner Gespräche aufzulösen. Tiefe Zusammenhänge werden erkennbar und damit können wir Einfluss auf sie nehmen. Worauf weist die Seele hin, wenn wir beispielsweise ein Krankheitssymptom tragen? Welche Verstrickungen möchte meine Seele auflösen, wenn ich mich in Beziehungsproblemen wiederfinde oder nach der unerfüllten Liebe Ausschau halte? Welche Seite in mir ist noch unentdeckt geblieben, wenn ich meine Berufung noch nicht erfahren habe?

  • 15. Juli 2019 - 31. Dezember 2020, 8:00 - 17:00
Seminarleiter:
  • Sabine Schönbrunn-Otto
zur Information/Anmeldung
In vielen von uns sind noch Wunden vorhanden, die uns im Alltagsleben unauthentisch denken, fühlen und handeln lassen. Die Ursachen bilden häufig in der Kindheit erlebte Traumata. Diese müssen gar nicht so gewaltig sein. Wenn wir erleben, wie sensibel, manchmal hochempfindlich Kinder reagieren, dann können wir nachempfinden, dass das Feld für Verletzungen groß ist.

  • 30. Juli 2019 - 31. Dezember 2019, 8:00 - 17:00
Seminarleiter:
  • Klaus Otto
zur Information/Anmeldung
Nach dem Erreichen eines gemeinsamen Standpunktes ist das Ziel die Kommunikation auf Seelenebene. In der Therapie erkennen Sie, wie es Ihnen gelingt ohne Analysieren, Interpretieren, Erklären zu erkennen geben, was Ihnen und Ihrem Partner/Ihrer Partnerin auf der Seele liegt. Es ist wichtig zu erkennen: Krisen in Beziehungen gehören einfach dazu. Krise bedeutet auch nichts weiter als: Wendepunkt. Mit der Paartherapie erhalten Sie die Möglichkeit,  I H R E N  Weg zum Ziel zu finden.

  • 30. Juli 2019 - 31. Dezember 2019, 8:00 - 17:00
Seminarleiter:
  • Klaus Otto
  • Sabine Schönbrunn-Otto
  • Marita Achnitz-Peters
zur Information/Anmeldung
Die kognitive Verhaltenstherapie (KVT) ist eine der am weitesten verbreiteten und am besten untersuchten Psychotherapie-Methoden. Sie beschäftigt sich mit den konkreten Problemen des Menschen im Hier und Jetzt und findet Lösungsansätze, die die Lebensqualität schnell verbessern können.

  • 1. August 2019 - 31. Dezember 2019, 8:00 - 17:00
Seminarleiter:
  • Dr. rer. nat. Sandra Wittke
zur Information/Anmeldung