huhu

Stimme – Sprache – Ausdruck! Ein Schnupperworkshop

, ,
huhu

  • 22. Januar 2021
    16:00 - 19:00

Sie ist unser wichtigstes Ausdrucksmittel: Die Stimme! Ob privat oder im Beruf, sie ist immer mit dabei und bestimmt unbemerkt unsere Kommunikation, unsere Persönlichkeit und unsere Ausstrahlung. Wie gerne hören wir Menschen mit wohlklingender Stimme zu?

huhu

Gewaltfreie Kommunikation

, ,
huhu

  • 7. Februar 2021
    10:00 - 17:00

Marshall Rosenberg hat etwas kreiert, das sich in Seminaren und Workshops großer Beliebtheit erfreut. In diesem Seminar schauen wir auf die Elemente der Gewaltfreien Kommunikation, um den „Dreh“ zu finden, um authentisch in Seele und Geist zu kommunizieren. Anhand von Beispielen erleben wir spielerisch neue Formen, uns mitzuteilen und unsere Kommunikationspartner*innen „richtig“ zu verstehen.

huhu

Resilienz – die innere Widerstandsfähigkeit und psychische Stärke

,
huhu

  • 10. Februar 2021
    19:00 - 20:30
  • 24. Februar 2021
    19:00 - 20:30

Im geschützten Raum mit Spaß und Freude, sich selbst entdecken und so zu mehr innerer Zufriedenheit gelangen.

huhu

Systemische Aufstellungen

, ,
huhu

  • 6. März 2021 - 7. März 2021
    10:00 - 18:00
  • 12. Juni 2021 - 13. Juni 2021
    10:00 - 18:00

Viele von uns machen zurzeit neue Erfahrungen, durch bewusstere Gedanken und Handlungen. Wir benötigen unsere Urkraft, damit der Prozess leicht gelingt. Ein inneres Wachstum für eine neue Zeit wartet darauf gelebt zu werden.

huhu

Ein Kurs in Wundern

, ,
huhu

  • 14. März 2021
    10:00 - 17:00

Aus der Einleitung: Dies ist ein Kurs in Wundern. Es ist ein Pflichtkurs. Nur die Zeit, in der du ihn machst, steht dir frei. Freier Wille bedeutet nicht, dass du den Lehrplan bestimmen kannst. Es bedeutet nur, dass du wählen kannst, was du zu einer gegebenen Zeit lernen willst.

huhu

Aussöhnung mit dem inneren Kind mittels radikaler Vergebung

, ,
huhu

  • 13. Juni 2021
    10:00 - 17:00

Wer ist der Mensch, von dem wir glauben, am wenigsten verzeihen zu können? Wie gelingt es uns, am besten: „perfekt“, alles im Griff halten zu können? Was lässt uns immer wieder mal, und das meist unvermittelt, traurig und niedergeschlagen sein?