Unsere kreativen Donnerstage

Kreative Donnerstage, im Einklang mit der Seele

17. Jan / 19.00 – 20.30 Uhr

Klaus Otto

Gemeinwohlökonomie
Das neue Bewusstsein!?

Stichworte wie: Klimawandel, ökologischer Fußabdruck, Globalisierung,
(E-)Migration, Dieselskandal, Braunkohlenausstieg u.a.m. sind Vokabeln, die den heutigen öffentlichen Diskurs bestimmen. Sie drücken alle aus, dass die Welt in Bewegung gekommen ist, allerdings nicht in der Weise, dass es die Menschen beruhigen könnte. Dabei sind die Empfindungen der Menschen zumeist Vorboten des realen Geschehens.
Alle die Begriffe entspringen einem Hang der Menschen nach einem „Höher, Schneller, Weiter“.
Ist das überhaupt noch zeitgemäß? Gilt es nicht vielmehr umzudenken, sich umzustellen auf ein Leben entsprechender Werte? Werte, wie Menschenwürde, ökologische Nachhaltigkeit, Solidarität und Gerechtigkeit, Transparenz und Mitbestimmung? Diese Werte stehen im Zentrum der Gemeinwohlökonomie, die Ihnen an dem Abend Klaus Otto vorstellen und sie mit Ihnen diskutieren möchte.

28. Febr. / 19 – 21 Uhr

Jonathan Christian Heckmann, Medizinstudent und Klangkünstler

Klangmeditation
Tief loslassen mit Vibrationen

Mit meinen Klangschalen und dem einen oder anderen weiteren sinnlichen Musikinstrument helfe ich Dir, in eine vertiefte Meditation zu kommen. Ich möchte als angehender Arzt einen Beitrag dazu leisten, dass unsere inneren Prozesse und der Zustand der Tiefenentspannung einen größeren Anteil in unserem Gesundheitssystem bekommen. Ich freue mich auf Dich!

21. März / 19 – 21 Uhr

Maike Czychi, Artful Soulcoach, Artful Bodymovement, Lebenskünstlerin
Nicole Gollan-Gesierich, Coach, Meditations- und Reikilehrerin, Kinderbuchautorin

Hochsensibilität
(M)ein Weg zu mir selbst

Geben Dir die Menschen um Dich herum immer mal wieder das Gefühl, zu sensibel zu sein? Ziehst Du Dich dann oft zurück und zeigst Dich weniger, weil Du das Gefühl bekommst, „anders“ zu sein und Du
damit nicht auffallen willst? Fühlst Du Dich oft überfordert mit dem Stress des Alltags? Dann ist es sehr wahrscheinlich, dass du ein hochsensibler Mensch bist. Aber was bedeutet Hochsensibilität eigentlich?

Sensibilität ist die – bei jedem Menschen individuell ausgeprägte – Fähigkeit, sich selbst und die Umwelt über bestimmte Reize wahrzunehmen. Bei hochsensiblen Menschen ist diese Fähigkeit von Geburt an sehr stark ausgeprägt. Damit gehen in einem reizlauten, manchmal hektischen Alltag nicht selten auch große Herausforderungen einher. Menschenmengen, laute Geräusche, unzählige optische Eindrücke und emotionaler Stress wirken auf hochsensible Menschen um ein Vielfaches verstärkt. Wie kannst Du Dich selbst dennoch gestärkt, klar und ruhig erleben? Das möchten wir Dir an diesem Donnerstag zeigen.

Entdecke mit uns zusammen (D)einen Weg zu Dir selbst, lerne Dich mit dieser wunderbaren Gabe noch einmal neu kennen – und erfahre die heilende Stärke, die in Dir und Deinen Fähigkeiten liegt. Wir freuen
uns auf Dich!

4. April / 19.30 – 20.30 Uhr

Dr. Sandra Surpal K. Wittke

Praktische kognitive Verhaltenstherapie
Dein Leben wieder zufrieden gestalten

Die kognitive Verhaltenstherapie (KVT) ist eine der weit verbreitetesten und am besten untersuchten Psychotherapiemethoden. Sie beschäftigt sich mit den konkreten Problemen des Menschen im Hier und Jetzt und findet Lösungsansätze, die die Lebensqualität schnell verbessern können. Die KVT geht davon aus, dass unser Denken, Fühlen und Handeln eng miteinander verbunden sind. In der KVT werden Denkmuster, eigene Einstellungen und Glaubenssätze aufgedeckt und hinterfragt. Es gilt, nicht Zutreffendes und Belastendes zu entlarven und zu verändern. Anstelle der schädlichen Strukturen können neue,
hilfreichere treten. Die KVT ist „Hilfe zur Selbsthilfe“ und speziell der Ansatz, den ich vertrete, ist sehr praktisch orientiert.
Wenn Du unter leichten bis mittelschweren Depressionen, Angst- oder Zwangsstörungen oder chronischen körperlichen Symptomen leidest, könnte KVT Dir Erleichterung verschaffen. Über die Möglichkeiten und Wege werde ich an diesem Abend berichten.

13. Juni / 19.00 – 20.30 Uhr

Klaus Otto

Mit Gefühl bei der Arbeit
Funktionieren aufgeben. Arbeitszeit achtsam leben

Dazu braucht Ihr nichts vorbereiten. Wir sind einfach da und reflektieren das Leben mit „unserer“Arbeit. Was sind meine Visionen, Ziele, Einstellungen? Wie erleben wir „unsere“ Realität?
Wie gelingt es uns, achtsam ins Mitgefühl für uns selbst und für die mit uns Wirkenden zu gelangen?

Der kreative Donnerstag ist, wenn nicht anders ausgewiesen, unentgeltlich
Wir bitten um eine kurze schriftliche oder telefonische Anmeldung unter info@navisana.de oder 02234-601803.